Gott führt neun Familien aus Mariupol nach Israel!

Created by

S Schmidt

22. März 2022

Ein messianisches Gemeindemitglied aus Mariupol berichtet:

„Wir wurden nicht von Granaten oder Kugeln beschossen, sondern sind einfach am 24. Februar abgereist, nachdem wir erfahren hatten, dass die Belagerung von Mariupol begonnen hatte und das für uns eine rote Linie darstellte.

Wir fühlten uns vom Herrn so geleitet, nach Moldawien auszureisen und dort Stützpunkte für die Evakuierung aufzubauen. In den ersten vier Tagen schlossen sich unsere jüdischen Familien aus der Gemeinde zusammen und begannen das Land zu verlassen. Der Grenzübertritt war schwierig, aber mit Gottes Hilfe konnten die Familien die Grenze überqueren.

Andere blieben, um ihr Eigentum vor Plünderern zu schützen und um alte Menschen zu begleiten, die ihre Häuser nicht verlassen wollten.

Anfangs waren die jüdischen Organisationen noch nicht bereit, jüdische Flüchtlinge aufzunehmen, doch bald wendet sich das Blatt. Interessanterweise wurde diesesmal auch denjenigen die Alijah nach Israel zugesagt, welchen sie in der Vergangenheit verweigert worden war.

Wir versuchten herauszufinden, wie wir nach Eretz Israel kommen könnten und nahmen Kontakt mit dem Konsulat in Polen auf. Dazu gingen wir das Risiko ein, Leute für ein Treffen mit dem Konsul nach Polen zu schicken. Und ja, es funktionierte!!! Dann erfuhren wir, dass unser Gemeindemitglied, das in Odessa geblieben war, den Konsul im Nachbarland kennt, und er sprach mit ihr, und ein weiteres Wunder geschah: Die Familie durfte ausreisen, und heute wird sie im gelobten Land landen. Bisher sind von 9 Familien, und das sind 23 Personen, nur zwei Personen aufgehalten worden. Lasst uns beten, dass auch diese nach Israel kommen können!“

Lesen Sie hier weitere Blogartikel …

Das jüdische Erbe der Ukraine

Das jüdische Erbe der Ukraine

Die jüdische Geschichte im heutigen ukrainischen Gebiet begann vor etwa zweitausend Jahren. Es gab Kriege, wechselnde...

Ein Gott, der dich sieht

Ein Gott, der dich sieht

Eine unserer Mitarbeiterinnen hilft seit einigen Wochen in einer Unterkunft für...

Trip nach Polen

Trip nach Polen

Reisebericht von Mitch Glaser Ich bin vom 1. bis 4. April 2022 nach Warschau in Polen gereist, um mir selbst ein Bild...